Am Samstag, dem 06.11.2021 fand auf der A 10 im Wolfsbergtunnel, Gemeindegebiet Spittal/Drau, eine groß angelegte Einsatzübung der Feuerwehr und des Roten Kreuz statt.

Während die Fahrzeuge in Richtung Salzburg über die B 100 und B 99 umgeleitet wurden, konnte im Tunnel ein Verkehrsunfall mit PKWs und LKWs nachgestellt werden.

Während die Fahrzeuge in Richtung Salzburg über die B 100 und B 99 umgeleitet wurden, konnte im Tunnel ein Verkehrsunfall mit PKWs und LKWs nachgestellt werden. Gegen 19 Uhr wurde von der Tunnelwarte der ASFINAG der Übungsalarm ausgelöst und die Feuerwehren Spittal/Drau, St.Peter-Spittal und Seeboden sowie die Einheiten des Roten Kreuz - Bezirksstelle Spittal alarmiert.

Für die Übung wurde angenommen, dass zwölf verletzte Personen aus den Fahrzeugen zu befreien, zu versorgen und abzutransortieren wären. Dabei musste mit hydraulischen Rettungsgeräten und mit Rettungsbühnen gearbeitet werden. Auch von den Sanitätern der fünf RTW-Teams wurde viel abverlangt. Rund eine Stunde war notwendig, um alle Verletzten zur Versorgung und zum Abtransport an das Rote Kreuz zu übergeben.

Übungsbeobachter waren vom Tunnelmanagement der Asfinag, vom Abschnittfeuerwehrkommando Spittal-Lurnfeld und von der BH Spittal anwesend.

Durch das Einrichten einer gemeinsamen Führungsunterstützung zwischen Feuerwehr, Rotem Kreuz und Autobahnpolizei konnten die Abläufe gut und übersichtlich abgearbeitet werden. Sowohl der Übungsleiter der Feuerwehr, OBI Hering Volker als auch Bezirksrettungskommandant Christian Pichler konnten ein positives Resümee über die Übung ziehen.

Bei dieser Übung waren beteiligt 74 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Spittal/Drau, St.Peter-Spittal und Seeboden, 20 Kräfte des Roten Kreuz, sowie zwei Streifen der Autobahnpolizei, 12 Mitarbeiter/-inne der ASFINAG sowie der BH Spittal.

Seitens der Beteiligten ergeht ein Dank an die ASFINAG für die Möglichkeit zur Abhaltung der Übung sowie die anschließende Verpflegung.

  • bild1
  • bild2
  • bild3
  • bild4
  • bild5

 

ÖBFVLandesfeuerwehrkommando KärntenERICards

JSN Nuru is designed by JoomlaShine.com