Am 18. September 2020 nahmen die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren der Stadtgemeinde Spittal und aus Lendorf am Stadtfriedhof Spittal Abschied von ihrem Kameraden Manuel Staudacher. Er war nach kurzer schwerer Krankheit am Freitag, dem 11. September 2020 im 40. Lebensjahr verstorben. Manuel war seit 3. Dezember 2018 aktives Mitglied unserer Feuerwehr und zuvor hat er sich bei der Freiwilligen Feuerwehr in Lendorf und Telfs engagiert. Er war ausgebildeter Maschinist und auch Atemschutzträger. Sein Engagement in der Feuerwehr war mehr als beispielhaft. Anderen zu helfen war ihm wirklich eine Herzensangelegenheit.

„Viel zu früh verlieren wir mit Manuel nicht nur einen Feuerwehrmann mit Herz und Seele sondern auch einen Freund und guten Kameraden, der die Kameradschaft in der Feuerwehr auch gelebt hat. Danke für alles und wir werden dir immer in Ehren gedenken.“

Unser Mitgefühl gehört seiner Lebensgefährtin Michaela, seinen Kindern und seiner Mutter sowie allen Verwandten.

 

Am 16. Feber 2020 konnten wir unserem Kameraden Stefan Agrinz zu seinem vierzigsten Geburtstag gratulieren. Stefan ist ein überaus aktiver Feuerwehrmann und übernimmt auch viele Aufgaben im Hintergrund, wie z.B. Schriftführung, Webmastertätigkeiten und Trainer für Prüfungen und Wettbewerbe.

 

Keine „Ausrutscher“ am Eis lieferten sich die Freiwilligen Feuerwehren des Abschnittes Spittal-Lurnfeld beim Eisstockturnier am 15. Feber 2020 in der Spittaler Eissport-Halle. Mehrere Jahre gab es wegen mangeldem Natureis schon kein solches Turnier.

 

Unser Michael Neuwirth feierte im Dezember seinen 40.-ten Geburtstag. Er ist unser Starfotograph, wenn es darum geht, für besondere Anlässe in unserer Feuerwehr professionelle Bilder zu machen. Lieber Michael, danke für deine stets tatkräftige Unterstützung, besonders wenn es manchmal ziemlich aufwendig wird beim Fotografieren und danke für deine laufende Schulungstätigkeit.

 

Im Oktober heurigen Jahres feierte unser langjähriger Gruppenkommandant und Kantienenchef Werner Neuwirth seinen siebzigsten Geburtstag. Werner ist nicht nur bekannt für seine umsichtige Art den Kantinenbetrieb zu führen, sondern bei besonders langdauernden Einsätzen oder auch Festen der Kameradschaft hat er sich durch sein Organisationstalent ausgezeichnet.

 

Unser Kamerad Michael Lassnig feierte kürzlich seinen 40-ten Geburtstag. Er ist einer unserer Gruppenkommandanten und äußerst engagiert in der Feuerwehr und seinem Beruf. Unser Kommandant Johannes Trojer gratulierte ihm mit einem Präsent recht herzlich dazu. Alles Gute auch von der gesamten Kameradschaft, lieber Michael.

 

Jörg Richter radelte für einen guten Zweck schon einmal 7.700 Kilometer in den USA von der Ost- zur Westküste. Dieses Mal durchquert der Feuerwehrkamerad und Hobbysportler aus Würzburg mit seinem Rad alle Länder rund um Deutschland. Sein Weg durch Kärnten führt ihn über Wolfsberg und Villach nach Spittal. Am Mittwoch, dem 11.9.2019, machte er in Spittal Station. Mit der Unterstützung des Bezirksfeuerwehrkommandos Spittal übernachtete er bei uns und wird dann nach Lienz und Heiligenblut weiterreisen.

 

Ein wohl äußerst seltenes Jubiläum im Kreise der aktiven Kameraden konnten wir im März begehen. Unser Bernd Sengseis feierte am 24. März seinen 70. Geburtstag. Für ihn ist es nach wie vor selbstverständlich, dass er nicht nur an Übungen, Schulungen und an vielen kameradschaftlichen Anlässen teilnimmt, sondern auch an Einsätzen. Bernd ist seit 1. Jänner 1975, also seit über 44 Jahren bei der Feuerwehr.

 

Von Jahr zu Jahr größer wird der Faschingsumzug in Spittal. Wir waren auch heuer wieder am Faschingssamstag mit dabei, dekorierten ein Auto der Firma Trockenbau Weger um und machten ein Schiff daraus. Mit dem ging es zwar nicht ganz um die Welt, jedoch in lustiger Weise von der Edlinger Straße bis zum Neuen Platz.

 

Ab in die Natur hieß es bei unserem traditionellen Winterausflug im Feber. Diesmal gings ins Natureisparadies zum Weißensee. Und wie man auf den Bildern sieht, waren jung und alt beschäftigt und mit Freude dabei. Danke an die Kameradschaft für die Einladung und unseren Kommandanten Johannes Trojer fürs Organisieren.

ÖBFVLandesfeuerwehrkommando KärntenERICards

JSN Nuru is designed by JoomlaShine.com